Beruhigungsbecken Innertkirchen

Zur ökologischen Aufwertung der Aare soll die Rückgabe des Wasser, das von der KWO genutzt wird, bei Innertkirchen über ein Beruhigungsbecken erfolgen. Von diesem Becken wird das Wasser auf sanfte Weise seitlich in das Flussbett geleitet. Das Becken sorgt dafür, dass der stark schwankende Kraftwerksabfluss in der Aare weniger Pegelschwankungen verursacht.

Wichtigste Bauteile

  • Beruhigungsbecken und Unterwasserstollen mit einem Rückhaltevolumen von ca. 80'000 m3
  • neuer Unterwasserstollen bis zur Wasserrückgabe in die Aare beim Kraftwerk Innertkirchen 2

Nutzen/Eckdaten

  • Reduktion des Schwall-/Sunkverhältnisses von 8:1 auf 5:1
  • Investition 15 Mio. Franken