News-Archiv

KWO entleert Räterichsbodensee

In den vergangenen Tagen entleerte die KWO den Räterichsbodensee am Grimselpass und das darunterliegende hydraulische Stollensystem. Grund für die Entleerung ist die Erweiterung des Kraftwerks Handeck 2 mit dem Bau eines neuen Stollenanschlusses an den Räterichsbodensee.

mehr...

Tag der offenen KWO-Stollen – Enormes Interesse an Untertagebaustellen und Kristallkluft

Sie kamen in Scharen an die Grimsel. Das Interesse an den KWO-Baustellen des Kraftwerks Handeck 2E und an der Kristallkluft war enorm. Rund 1200 Besucher nutzten die Gelegenheit auf verschiedenen spannenden Rundgängen und Bustouren die KWO-Stollenwelt zu besichtigen.

mehr...

UNESCO-Welterbekristall für die KWO

Die KWO gewinnt den Welterbekristall 2014 der UNESCO aufgrund ihrer eigens entwickelten Methode zur umfangreichen Aufwertung der Gewässer im Oberhasli.

mehr...

Tag der offenen Stollen

Am Samstag, 4. Oktober 2014 sind die Baustellen rund um den Ausbau des Kraftwerks Handeck 2 zu besichtigen. Gleichzeitig feiert die Kristallkluft 40-jähriges Jubiläum.

mehr...

89. Generalversammlung - Starkes Produktionsjahr und ein neues Ausbauprojekt

Verwaltungsratspräsident Werner Luginbühl kann in seinem ersten Präsidialjahr auf ein starkes Betriebsergebnis zurückschauen. Gute hydrologische Verhältnisse und eine konsequente Kostenkontrolle zeichnen dafür verantwortlich. Mit Grimsel 1E wurde ein neues Ausbauprojekt mit einer Leistung von 150 Megawatt ausgearbeitet. Mit der Konzessionserteilung wird im Sommer 2014 gerechnet.

mehr...

Riesiges Interesse an den KWO-Baustellen

Der Tag der offenen Baustelle bei der KWO war ein Publikumserfolg. Über 1000 Interessierte nutzen die Gelegenheit auf verschiedenen Rundgängen die beiden Grossbaustellen zu besichtigen.

mehr...

Tag der offenen Baustelle

Am Samstag, 10. Mai 2014 sind die Baustellen rund um den Ausbau des Kraftwerks Innertkirchen 1E von 10 bis 16 Uhr zu besichtigen.

mehr...

KWO Apéro: "Ich würde Aktien der KWO kaufen - wenn sie denn zu kaufen wären."

Am Donnerstag, 7. Februar fand am Hauptsitz der KWO das traditionelle Jahresapéro statt. Werner Luginbühl, seit Juni 2013 neuer Verwaltungsratspräsident der KWO, referierte vor rund 100 Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik, Umwelt und Gesellschaft.

mehr...

Frequenzumrichter Varspeed gewinnt Watt d‘Or

Das Projekt Varspeed wurde am 9. Januar vom Bundesamt für Energie mit dem renommierten Schweizer Energiepreis Watt d’Or in der Kategorie Energietechnologien ausgezeichnet.

mehr...

Medienanlass "Gewässersanierung im Oberhasli: eine Erfolgsgeschichte"

Per 1. Januar 2013 hat die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG die gesetzlich geforderte Gewässersanierung als erstes Gross-Wasserkraftwerk der Schweiz umgesetzt. Die getroffenen Massnahmen wurden in Zusammenarbeit mit dem Bernisch Kantonalen Fischereiverband, den kantonalen Amtsstellen sowie Pro Natura und dem Grimselverein entwickelt. Knapp ein Jahr später liegen nun erste Ergebnisse  aus dem Monitoring vor. Darüber berichteten Dr. Markus Meyer, Präsident des BKFV, und Dr. Steffen Schweizer, Leiter Gewässerökologie der KWO, an einer Medieninformation.

mehr...

Einreichung des Konzessionsgesuchs für ein neues Kraftwerk

Die KWO reicht das Konzessionsgesuch für ein Kraftwerk zwischen dem Grimsel- und dem Räterichsbodensee ein. Die Anlage besitzt eine Leistung von 150 Megawatt. Sie wird eine effizientere Seebewirtschaftung ermöglichen und zusätzliche Energie erzeugen.

mehr...

Medienmitteilung ABB: Weltrekord in den Alpen - Höhere Energieeffizienz für Pumpspeicherkraftwerk Grimsel 2

Baden/Innertkirchen, 1. Oktober 2013: Beitrag zur Umsetzung der Energiestrategie 2050: Pumpspeicherung als zentrales Element der Energieversorgung und der Netzstabilität

ABB hat zusammen mit den Kraftwerken Oberhasli AG (KWO) den weltweit leistungsstärksten Frequenzumrichter für einen Pumpspeicherantrieb in Betrieb genommen. Der in Vollumrichtertechnologie realisierte Antrieb mit einer Leistung von 100 Megawatt trägt massgeblich dazu bei, das Pumpspeicherkraftwerk effizienter und flexibler betreiben zu können.

mehr...

Medienmitteilung; Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion Kanton Bern - KWO informiert über neues Wasserkraftpotenzial

27. Juni 2013 - Die Kraftwerke Oberhasli AG (KWO) und der Kanton Bern haben interessierte und betroffene Kreise über die Möglichkeiten zur Erweiterung der Energieproduktion als Folge des Rückzugs der Gletscher informiert. Die Organisationen und Behörden prüfen nun, ob sie in einer Begleitgruppe mitwirken werden.

mehr...

Geschäftsjahr 2012 – Schwieriges Marktumfeld erfordert Anpassungen an Investitionsprojekten

20. Juni 2013 - Die politischen Entscheide zum Investitionsprogramm KWO plus sowie die veränderten Rahmenbedingungen auf dem Strommarkt prägten das Geschäftsjahr 2012 der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG. Nach 21 Jahren im Verwaltungsrat, davon 15 Jahre als Präsident, tritt Peter Schmid zurück. Werner Luginbühl wird als Nachfolger gewählt.

mehr...

Saisonauftakt Reichenbachfall-Bahn und Sherlock Holmes Museum

Die Reichenbachfall-Bahn und das Sherlock Holmes Museum starten im Mai in die Sommersaison. Zum Auftakt finden verschiedene Veranstaltungen statt.

mehr...

Beschwerde gegen Grimselseevergrösserung

Der Grosse Rat des Kantons Bern hat den Kraftwerken Oberhasli AG am 5. September 2012 mit 139 zu 14 Stimmen die Konzession Vergrösserung des Grimselsees erteilt. Die Umweltverbände haben gegen diesen Entscheid Beschwerde eingereicht.

 

mehr...

KWO Apéro: "Stellung der Wasserkraft muss stärker werden"

Am Donnerstag, 7. Februar fand am Firmensitz der KWO in Innertkirchen der traditionelle KWO Apéro statt. Hauptreferentin war Frau Dr. Suzanne Thoma, seit Januar 2013 CEO der BKW AG. Gastgeber und KWO Direktor Dr. Gianni Biasiutti freute sich über den prominenten Besuch.

mehr...

KWO feiert Stollendurchbruch am Kapf

Vergangene Woche gelang mit der Tunnelbohrmaschine der erfolgreiche Durchbruch vom Schrägschacht ab Innertkirchen hinauf ins Wasserschloss am Kapf (unterirdische Kaverne). Damit schliesst die KWO den letzten Teil des parallelen unterirdischen Wassersystems zwischen der Handeck und Innertkirchen.

mehr...

Medienkonferenz Kanton Bern - Stellungnahme zur Energiestrategie 2050

Der Kanton Bern hat an einer Medienkonferenz Stellung zur Energiestrategie 2050 des Bundes genommen. Das Investitionsprogramm KWO plus spielt für den Kanton hierbei eine Schlüsselrolle. Neben Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer referierte auch KWO Direktor Dr. Gianni Biasiutti.

mehr...

Produktionsergebnis 2012 - Erfolgreiches Produktionsjahr dank grossen Zuflüssen

Mit 2349 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im vergangenen Jahr das drittbeste Jahresergebnis in der Unternehmensgeschichte.  

mehr...

Baubeschluss zur Aufwertung der Kraftwerke Innertkirchen und Handeck

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, hat vergangene Woche den Baubeschluss für die Aufwertung der Kraftwerke Innertkirchen 1 und Handeck 2 gefasst. Das Investitionsvolumen beträgt gesamthaft 305 Millionen Franken. Erste Teile befinden sich bereits im Bau; der soeben gefasste Baubeschluss betrifft vor allem die zusätzlichen Kraftwerkszentralen. Die kantonale Konzession liegt bereits vor; die Baubewilligung wird demnächst erteilt werden. Gegen das Projekt sind keine Einsprachen eingegangen.

mehr...

Meiringen-Innertkirchen-Bahn MIB - Betriebsaufnahme im neuen Design

Nach einem fast zweimonatigen Unterbruch nimmt am 9. Dezember die Meiringen-Innertkirchen-Bahn der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, ihren fahrplanmässigen Bahnbetrieb wieder auf. Grund für den Betriebsunterbruch waren die Hochwasserschutzmassnahmen beim Alpbach in Meiringen.

mehr...

Bahnersatzbus für MIB vom 15. Oktober bis 8. Dezember

Im Rahmen der Hochwasserschutzmassnahmen in Meiringen wird eine neue Brücke für die Meiringen-Innertkirchen-Bahn MIB über den Alpbach gebaut. Daher wird die MIB vom 15. Oktober bis zum 8. Dezember durch Busse ersetzt. Einige Haltestellen können während dieser Zeit nicht bedient werden.

mehr...

Berner Kantonsparlament für Erhöhung der Staumauer am Grimselsee

An seiner Sitzung vom 5. September 2012 hat das Berner Kantonsparlament über die Erhöhung der Staumauern des Grimselsees entschieden. Mit 139 Ja- gegen 14 Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen genehmigte der Grosse Rat deutlich die entsprechende Anpassung der Gesamtkonzession.

mehr...

Nationaler Kongress der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz

2012 ist das Internationale Jahr der erneuerbaren Energien. In diesem Zeichen steht der 1. Nationale Kongress der erneuerbaren Energien und Energieeffizienz. Die KWO ist Leading Partner des Kongresses.

mehr...

87. Generalversammlung - Investitionsprogramm KWO plus gewinnt an Fahrt

Erneuerbare Energien wie die Wasserkraft, und damit auch das Investitionsprogramm KWO plus, rückten im vergangenen Jahr ins Zentrum des öffentlichen Interesses. Die Projekte des Investitionsprogramms KWO plus unterstützen optimal die energiepolitischen Ziele der Regie-rung und haben, trotz derzeit schwieriger Rahmenbedingungen, gute Realisierungschancen.

mehr...

BEA 2012 - Grosses Interesse am Arvenaufforstungsprojekt

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, präsentierte sich an der diesjährigen BEA mit dem Projekt Arvenaufforstung, einer Ersatzmassnahme im Zusammenhang mit der Vergrösserung des Grimselsees. Dieses stiess auf grosses Interesse bei den Besuchern.

mehr...

Investitionsprogramm KWO plus – Positive Entscheide in Bern und Zürich

Drei Projekte des Investitionsprogramms KWO plus durchlaufen derzeit bei Bund, Kanton und Gemeinden Genehmigungs- und Bewilligungsprozesse.  Auf dem Weg zur Realisation dieser Projekte haben das geplante Pumpspeicherwerk Grimsel 3 und das Projekt Aufwertung Kraftwerke Handeck 2 und Innertkirchen 1 weitere Etappenziele erreicht.

mehr...

Medienmitteilung Stadt Bern: Deutliches Ja zur Beteiligung von ewb an Wasserkraftprojekt

Die Stimmberechtigten der Stadt Bern haben der Beteiligung von Energie Wasser Bern (ewb) am Projekt «Aufwertung der Kraftwerke Handeck 2 und Innertkirchen 1» der Kraftwerke Oberhasli AG mit 94,85 Prozent Ja-Stimmen zugestimmt. Die Stimmbeteiligung lag bei 41,83 Prozent.

mehr...

Medienmitteilung BAFU: Bundesrat genehmigt Schutz- und Nutzungsplanung

Der Bundesrat hat am 9. März 2012 die Schutz- und Nutzungsplanung für die Aare und ihre Zuflüsse genehmigt. Das entsprechende Gesuch war vom Kanton Bern im Rahmen des Projekts zur Vergrösserung des Grimselstausees eingereicht worden. Die Schutz- und Nutzungsplanung regelt nur die Frage der Restwassermengen und der Ausgleichsmassnahmen aufgrund der erhöhten Wasserentnahme. Sie ist eine unverzichtbare Voraussetzung für die Erteilung einer neuen Konzession an die Kraftwerke Oberhasli AG als Betreiberin des Stausees.

mehr...

Produktionsergebnis 2011 - Erfolgreiches Produktionsjahr trotz Revisionen und Trockenheit

Mit 2128 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im vergangenen Jahr wiederum ein sehr gutes Produktionsergebnis.

mehr...

Zehn Jahre Landschaftspflege: KWO zieht positive Bilanz

Die meisten Kraftwerkanlagen in der Grimselregion wurden vor etlichen Jahrzehnten gebaut. Aus dieser Zeit befinden sich noch immer Überreste von den Bauarbeiten im Gelände. Dazu gehören etwa Fundamente von Transportseilbahnen, Mauerreste oder Gerölldeponien. Dem Zeitgeist der Gründerjahre entsprechend nahm lange Jahre niemand daran Anstoss. Diese Haltung hat sich im Laufe der Zeit geändert.

mehr...

Aufnahme der Bauarbeiten Parallelschacht Kapf – Innertkirchen

Die KWO hat mit den Vorbereitungsarbeiten für den Bau des Parallelschachts Kapf-Innertkirchen begonnen. Zurzeit wird die Materialseilbahn gebaut. Mit dem Ausbruch des Zugangsstollens zum Parallelschacht wird noch dieses Jahr begonnen.

mehr...

Gewässersanierung: Umsetzung der Massnahmen

Der Kanton Bern hat im Dezember 2010 die Sanierung im der Gewässer im Einzugsgebiet der KWO verfügt. Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, setzt die Massnahmen fristgerecht bis Ende 2012 um.

mehr...

86. Generalversammlung - Ein energiegeladenes Geschäftsjahr

Viel bewegt hat sich im vergangen Jahr für die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG. Die Arbeit der kantonalen Begleitgruppe KWO plus unter der Leitung von Regierungsrätin Egger trug Früchte und die Konzessionsgesuche für die drei grossen KWO plus Projekte wurden eingereicht. Der Gewinn des Milestone, des wichtigsten Schweizer Tourismuspreises, krönte das ereignisreiche Geschäftsjahr 2010.

mehr...

Christine Häsler als Leiterin Public Affairs bei KWO.

Die KWO verstärkt sich im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit und engagiert Christine Häsler, Grossrätin und Fraktionspräsidentin der Grünen, als Leiterin Public Affairs.

mehr...

Verhandlungsergebnisse der Begleitgruppe KWO plus bestätigt

Lediglich fünf Einsprachen zu den Konzessionsgesuchen der KWO eingegangen. Die KWO nimmt mit Befriedigung zur Kenntnis, dass zu den beiden Konzessionsgesuchen „Aufwertung Kraftwerke Handeck 2 und Innertkirchen 1“ sowie “Pumpspeicherwerk Grimsel 3“ von den Umweltverbänden keine Einsprachen eingegangen sind. Damit wurden die Ergebnisse der Verhandlungen der Begleitgruppe KWO plus bestätigt.

mehr...

Erfolgreicher Wintersaisonstart für das Grimsel Hospiz

Diesen Winter startete das Historische Alpinhotel Grimsel Hospiz in ein Abenteuer vor der eigenen Haustür: Erstmals in der Geschichte des Hauses bleibt das Hotel auch im Winter für Gäste geöffnet. Nach den ersten Wochen Winterbetrieb zeigt sich, dass das Angebot bei den Gästen sehr gut ankommt. Die Übernachtungszahlen haben die Erwartungen bereits im Januar übertroffen.

mehr...

Meiringen-Innertkirchen-Bahn fährt neu direkt ab Bahnhof Meiringen

Fahrgäste können ab sofort direkt am Bahnhof Meiringen in die Meiringen-Innertkirchen-Bahn (MIB) umsteigen. Damit wird das umsteigen für Bahnkunden einfacher und schneller.

mehr...

Zusammenarbeit im Bereich Elektromobilität vereinbart

Am Sonntag, 27. März 2011, haben die Vertreter der Honam Leading Industry Office aus Südkorea und der Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Bern ein „Memorandum of Understanding“ unterzeichnet, das die Grundlage für den Austausch im Bereich Elektromobilität bildet. Diese Vereinbarung legt die Basis für eine engere Zusammenarbeit zwischen Berner und koreanischen Unternehmen, Universitäten und Technoparks.

mehr...

Starkes Produktionsjahr für eine klimaschonende Energieversorgung

Mit 2245 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im vergangenen Jahr wiederum ein ausgezeichnetes Produktionsergebnis. Weiter wurden im Rahmen des Investitionsprogramms KWO plus drei Konzessionsgesuche für die Aufwertung und den Neubau von Kraftwerksanlagen eingereicht.

mehr...

Tourismuspreis „Milestone“ für Grimselwelt

Gestern wurden im Kultur-Casino Bern die begehrten «Milestones» vergeben. Für die Verantwortlichen der KWO war es ein ganz besonderer Abend: Die Grimselwelt wurde mit dem 1. Rang in der Hauptkategorie «Herausragendes Projekt» ausgezeichnet.

mehr...

Schoufeischter Expo - Luzia Thöni gewinnt Wettbewerb

Mehr als 120 Personen haben während der vergangenen Schoufeischter Expo in Meiringen am Stand der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, um den Hauptpreis von 2500.- CHF für die Fahrprüfung gekämpft - am Ende der vier Tage siegte Luzia Thöni aus Meiringen.

mehr...

Aufwertung des Naturraums an der Trift

Im Trifttal bei Gadmen wurde die Landschaft im Umfeld der Wasserfassung in einen ursprünglichen Zustand zurückversetzt und der Lebensraum für Tiere und Pflanzen aufgewertet. Es handelt sich dabei um ein Vorhaben im Programm der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, zur Landschaftspflege, das seit zehn Jahren läuft.

mehr...

Konzessionsgesuche eingereicht

Am Montag, den 20. September, hat die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, drei Konzessionsgesuche im Rahmen ihres Investitionsprogramms KWO plus bei der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern eingereicht. Die Einreichung dieser Gesuche erfolgte in Absprache mit der zu den KWO-Vorhaben geführten Begleitgruppe des Kantons.

mehr...

Wichtiger Schritt zur Realisierung der KWO plus-Projekte erzielt

Die Begleitgruppe KWO plus hat unter Leitung des Kantons gute Arbeit geleistet und kann erste Erfolge präsentieren. Bei zwei der drei Erneuerungsprojekte der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, konnte eine weitgehende Einigung erzielt werden. Für diese Projekte wurde ein ausgewogenes Massnahmen-Paket ausgehandelt, das sowohl den Forderungen der Nichtregierungsorganisationen Rechnung trägt und auch für die KWO wirtschaftlich tragbar ist. Keine Resultate wurden im dritten Projekt, die Erhöhung der Staumauer erzielt.

mehr...

Tag der offenen Baustelle „Erschliessungsstollen Handeck-Gerstenegg“

Am Samstag, 9. Oktober 2010 laden die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG und die Gasser Felstechnik AG alle Interessierten zur Besichtigung der Untertage-Baustelle des Erschliessungsstollens Handeck-Gerstenegg ein.

mehr...

Première fürs Grimsel Hospiz im Winter

Ab Januar 2011 bleibt das Historische Alpinhotel Grimsel Hospiz auch im Winter für Gäste geöffnet. Eine Gelegenheit, den hochalpinen Winter in exklusiver Ruhe zu erleben. Das Haus knüpft damit an die alte Tradition Säumern Schutz vor Wind und Wetter zu bieten an.

mehr...

Nächstes Highlight im Kulturkraftwerk Grimsel: Havana del Alma am Sonntag, 29.8.

Das Kulturkraftwerk Grimsel geht in die letzte Konzertrunde. Am Sonntag, 29.8., präsentieren Havana del Alma heisse kubanische Rhythmen im Historischen Alpinhotel Grimsel Hospiz.

mehr...

ZERO RACE - Weltumrundung startet am 15. August in Meiringen

In 80 Tagen um die Erde - der Traum von Jules Verne ist schon lange Wirklichkeit, doch ist die Weltreise auch mit abgasfreien Motoren möglich? 5 Teams aus 5 Ländern und 4 Kontinenten nehmen die Herausforderung an. Am Sonntag 15. August beginnt das Abenteuer mit einem Prolog von Meiringen auf die Grimsel.

mehr...

85. Generalversammlung der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG - Konzessionsgesuche zur Einreichung bereit

Mit der Produktion von 2 303 GWh erreichte die KWO im letzten Jahr das drittbeste Jahresergebnis seit 1932.

mehr...

Zuwachs für die Elektroautoflotte der KWO

Die Elektroautoflotte der KWO hat Zuwachs bekommen. Den Elektrobus „Voltino 1“. Der moderne Elektrobus bringt zukünftig Besuchergruppen im Shuttlebetrieb durch den Stollen Gerstenegg zum Kraftwerk Grimsel 2 und zur Kristallkluft.

mehr...

Pumpspeicherwerk Räterichsbodensee/Brienzersee - Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit nicht erhärtet

Die von der KWO am 4. März 2010 verbreitete Medienmitteilung zur Idee eines Pumpspeicherwerks vom Räterichsbodensee zum Brienzersee hat zu Missverständnissen geführt. Der Klarheit halber hält die KWO fest, dass diese Idee lediglich eine zukünftige Möglichkeit aufzeigt, die aber weder als Projekt ausgereift ist, noch als Alternative für andere Vorhaben in Betracht kommt.

mehr...

Pumpspeicherwerk Räterichsbodensee - Brienzersee machbar?

Die vom Kanton eingesetzte Begleitgruppe KWO plus wünscht Abklärungen über ein Pumpspeicherwerk Räterichsbodensee - Brienzersee. Die KWO informiert über die Projektidee und die ersten Ergebnisse der Machbarkeitsstudie.

mehr...

Engagement für mehr erneuerbare Energie

Das abgelaufene Geschäftsjahr 2009 war für die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, ein Jahr der Entscheidungen und Vorbereitungen für das weitere Vorgehen bezüglich der Projekte von KWO plus.

mehr...

Informativer und unterhaltsamer KWO Apéro 2010

Am Donnerstag, 4. Februar fand am Hauptsitz der KWO der traditionelle KWO Apéro statt. Vertreterinnen und Vertreter aus Politik und Wirtschaft des Berner Oberlands liessen sich über die nächsten Schritte der KWO auf dem Weg zur Realisierung von KWO plus informieren. Direktor Dr. Gianni Biasiutti zeigt in seinem Referat auf, welche Rolle der Strom in Zukunft spielen wird. Abgerundet wurde der Abend von einer musikalischen Darbietung von Bliss.

mehr...

Startschuss zum Projekt Erschliessungsstollen Handeck-Gerstenegg gefallen

Bei den Kraftwerken an der Handeck haben im Oktober die Bauarbeiten für den Erschliessungsstollen Handeck-Gerstenegg begonnen. Der Stollen wird vor allem als wintersichere Zufahrt zu den Kraftwerken Grimsel 1 und 2 dienen.

mehr...

Pilotausgabe "dieGrimselklasse"

Vom 23. bis 28. August findet die Pilotausgabe des Projektes „dieGrimselklasse“ statt. Eine Schulklasse des Gymnasiums Neufeld, Bern, verbringt, auf Einladung der KWO, eine Projektwoche in der Grimselwelt.

mehr...

Saisonschluss in der Grimselwelt - Ein Rekordsommer geht zu Ende

In der Grimselwelt neigt sich eine erfolgreiche Sommersaison zu Ende, doch noch lädt die herbstliche Bergwelt zum Verweilen ein. Bereits jetzt zeichnet sich wiederum ein Rekordergebnis der Bergbahnen wie auch der Hotelbetriebe der Grimselwelt ab. Über den Erwartungen liegt auch das Besucheraufkommen bei der neu angebotenen Kraftwerksbesichtigung „Der Strom entsteht".

mehr...

KWO und Schweiz Tourismus unterzeichnen offizielle Partnerschaft

Die KWO, eines der grössten und komplexesten Schweizer Wasserkraftwerke, und Schweiz Tourismus haben eine offizielle Partnerschaft beschlossen. Die KWO mit ihrer Stromproduktion aus Wasserkraft und Schweiz Tourismus sind starke Marken, die für Qualität, Authentizität und Pioniergeist stehen. Mit der neuen Partnerschaft wollen beide Unternehmen wertvolle Synergien für ihre Angebote nutzen und dadurch das Ferienland Schweiz noch attraktiver positionieren.

mehr...

Erfolgreiche Zertifizierung ISO 14001 – Umweltmanagementsystem

Nach gut zwei Jahren intensiver Projekttätigkeit ist Ende April 2009 der Bereich Strom­produktion der KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, erfolgreich nach ISO 14001 – Umweltmanagement zertifiziert worden.

mehr...

84. Generalversammlung der KWO

Mit 2264 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im vergangenen Jahr das viertbeste Jahresergebnis in ihrer Stromproduktion seit 1932.

mehr...

Neue Triftbrücke eröffnet

Heute wurde die neue Triftbrücke von Dr. Gianni Biasiutti, Direktor KWO, Kraftwerke Oberhasli AG und Barbara Kehrli, Gemeindepräsidentin Gadmen, feierlich eröffnet. Vertreter kantonaler Behörden, Politiker sowie das Bauteam stiessen auf die neue Brücke an. Sie ist um einiges spektakulärer als die alte Triftbrücke. Mit einer Länge von 170 m und einer Höhe von 100 m ist sie die längste Fussgänger-Hängeseilbrücke im Alpenraum.

mehr...

Grimselwelt: Saisonstart mit neuen Attraktionen

Mit dem Bau der neuen Triftbrücke und einem erweitertem Angebot an Führungen durch die Wasserkraftwerke der KWO wird die Grimselwelt für Besucher noch attraktiver.

mehr...

‚KWO plus‘ – Weiteres Vorgehen

Die Analyse des Bundesgerichtsurteils zur Seevergrösserung hat Klarheit geschaffen: Für alle Hauptprojekte von ‚KWO plus‘ (die Vergrösserung des Grimselsee, das Umwälzwerk Grimsel 3 und die Aufwertungen der Kraftwerke Innertkirchen 1 und Handeck 2) muss die Konzession ergänzt werden.

mehr...

KWO erwartet Schneeschmelze mit viel Wasser

Aufgrund der grossen Schneemengen im Grimsel- und Sustengebiet erwartet die KWO mit der bald einsetzenden Schneeschmelze grosse Wassermengen.  Auf dem Grimsel Hospiz beträgt die Schneehöhe zurzeit 4.05 m und liegt damit deutlich über dem langjährigen Durchschnitt von 2.70 m.

mehr...

KWO erfreut über Unterstützung des Regierungsrates

Die klare Unterstützung und Aufforderung zur Einleitung der Konzessionsverfahren durch die Regierung des Kantons Bern freut die KWO sehr. Insbesondere die Übernahme der Koordination der Verfahren mit den betroffen Kreisen. (Medienmitteilung Kanton Bern vom 26. März 2009)

mehr...

KWO will Vergrösserung des Grimselsees realisieren

Das Bundesgericht hat zur Sache Grimselseevergrösserung entschieden und die Beschwerde der KWO abgelehnt. Dieses Urteil kommt aufgrund der Vorgeschichte für die KWO nicht ganz überraschend. Die KWO hält aber am Willen fest, den Grimselsee zu vergrössern und die grossen Kraftwerksanlagen an Grimsel und Susten sukzessive aufzuwerten. Dies steht im Einklang mit der Absicht der schweizerischen Energiepolitik, die einheimische Wasserkraft zu fördern, sowie mit dem Ziel des Kantons Bern, bis ins Jahr 2035 den Anteil der erneuerbaren Energien von heute 60 % auf 80 % zu erhöhen.

mehr...

KWO-Apéro im Zeichen der Energieeffizienz

Unter dem Titel „Stromzukunft – In Zukunft Strom!“ lud die KWO am 5. Februar 2009 zu ihrem traditionellen Apéro nach Innertkirchen ein. Über 100 Vertreter aus Wirtschaft, Umwelt, Politik und Tourismus genossen einen spannenden Abend mit anregenden Diskussionen. Nach einem  Einleitungsreferat von KWO-Direktor Gianni Biasiutti diskutierte man auf einem Podium mit externen Experten die Stromzukunft der Schweiz und Europa.

mehr...

Produktionsergebnis 2008: Hohe Stromproduktion dank viel Wasser

Mit 2264 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im vergangenen Jahr das viertbeste Jahresergebnis in ihrer Stromproduktion seit 1932. Mit dieser Energiemenge leistete die KWO wiederum einen wertvollen Beitrag zu einer ressourcen- und klimaschonenden Stromproduktion aus Wasserkraft für die BKW FMB Energie AG und die Städte Bern, Basel und Zürich.

mehr...

Modernisierung des Kraftwerks Handeck 2

Unter dem Titel „Retrofit Handeck 2“ erfährt das Kraftwerk Handeck 2 zurzeit eine Modernisierung. Die Investitionen belaufen sich auf rund 29 Millionen Franken. Die Arbeiten dauern bis 2012 und werden in weiten Teilen bei laufendem Kraftwerk ausgeführt. Mit dieser Investition stellt die KWO sicher, dass das Kraftwerk Handeck 2 für die heutigen und zukünftigen Anforderungen gerüstet ist, eine hohe Verfügbarkeit bietet und langfristig wirtschaftlich betrieben werden kann.

mehr...

Winterschlaf auf der Baustelle Grimsel Hospiz

Das traditionsreiche Berghotel der KWO aus den 30er Jahren wird zurzeit für rund 11 Mio. Franken komplett erneuert. Die Neueröffnung ist für den Juni 2010 geplant. Vorher gibt es aber noch viel zu tun.

mehr...

Neubau 150-kV-Schaltanlage

Am 29. Juli 2008 erfolgte der Spatenstich für den Neubau der 150-kV-Schaltanlage in Innertkirchen. Seither laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren. Mit der Fertigstellung des Gebäuderohbaus per Mitte November ist der erste Meilenstein bereits erreicht (siehe Bild). Die Fertigstellung ist auf Anfang 2011 geplant. Die Investitionskosten betragen rund 27,6 Mio. Franken.

mehr...

Partnerschaft KWO-Oberhasli unterstützt erneut nachhaltige Projekte

Die „Partnerschaft KWO-Oberhasli“ unterstützt auch im dritten Jahr ihres Bestehens Projekte, die der nachhaltigen Entwicklung der Region dienen. 2008 sind dies die Tagesschule Guttannen, der Projektwettbewerb für ein neues Dorfzentrum in Innertkirchen, die Seilbahnstütze im SBS-Ausbildungszentrum in Meiringen, ein Projekt für Gadmer Dekorations-Objekte sowie die Dorfchronik Innertkirchen.

mehr...

Spatenstich für die neue 150-kV-Schaltanlage in Innertkirchen

Ein halbes Jahr nach Gesuchseingabe liegt die Baubewilligung für den Neubau der 150-kV-Schaltanlage in Innertkirchen vor. Am 29. Juli 2008 fand der Spatenstich statt. Damit verschwindet ein Teil der über 50-jährigen Freiluftanlage. Sie wird ersetzt durch eine Innenraum-Schaltanlage, die nur noch einen Bruchteil an Landfläche in Anspruch nimmt.

mehr...

Optimierung der Wasserkraft an der Grimsel blockiert - Entscheide aufgeschoben

Die Aufhebung der Baubewilligung für die Vergrösserung des Grimselsees durch das Verwaltungsgericht des Kantons Bern hat weitreichende Folgen für die Investitionsprojekte der KWO. Das Urteil legt die Gesetze und die Konzession derart restriktiv aus, dass nicht nur die Seevergrösserung blockiert ist, sondern auch weitere Vorhaben wie die Aufwertung der bestehenden Kraftwerke Innertkirchen und Handeck.

mehr...

83. Generalversammlung - Standortbestimmung nach erfreulichem Geschäftsjahr

Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, erzielten im vergangenen Jahr mit einer Jahresproduktion von 2'195 Mio. Kilowattstunden ihr sechstbestes Ergebnis seit 1932. In die Freude über das gute Jahresergebnis mischen sich allerdings Unsicherheiten über das weitere Vorgehen beim Investitionsprogramm KWO plus.

mehr...

Bundesgericht soll Urteil überprüfen

KWO beansprucht Baubewilligungsverfahren für Seevergrösserung
Die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, hat beim Bundesgericht Beschwerde gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts des Kantons Bern vom 3. April 2008 eingereicht. Das Urteil verlangte beim Vorhaben zur Vergrösserung des Grimselsees ein Konzessions­verfahren anstelle des gewählten Baubewilligungsverfahrens. Die KWO erachtet das Urteil als Verletzung ihrer Konzession. Sie beantragt in der Beschwerde die Aufhebung des Urteils und die Fortführung des Baubeschwerdeverfahrens durch das Verwaltungsgericht.

mehr...

Verwaltungsgericht hebt Verfahren zur Staumauererhöhung auf

Heute teilte das bernische Verwaltungsgericht mit, dass es das Verfahren im Zusammenhang mit der Vergrösserung des Grimselsees von Amtes wegen aufgehoben hat. Für das Verwaltungsgericht hätte das Projekt nicht im Baubewilligungsverfahren beurteilt werden dürfen, sondern im Konzessionsverfahren.

mehr...

Messemonate Mai und Juni

KWO/Grimselwelt an der Sonderschau Energiewelten in Grenchen
Die Jubiläums-Sonderschau der 20. Mittelländer Ausstellung mia in Grenchen, vom 17. – 25. Mai 2008, steht ganz im Zeichen der Energie. Unter dem Motto „Energie erleben“ haben Sie Gelegenheit, sich über Produktion, Verteilung und  Nutzung von Strom zu  informieren.

mehr...

KWO-Apéro im Zeichen der Reputation

Am 1. Februar lud die KWO zu ihrem jährlich stattfindenden KWO-Apéro ein. Das traditionelle Treffen von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft in Innertkirchen stand ganz im Zeichen des Themas Reputation.

mehr...

Produktionsjahr 2007 - Garant für sichere und klimaschonende Stromproduktion

Mit 2’195 Gigawattstunden (GWh) erreichte die KWO, Kraftwerke Oberhasli AG, im Jahr 2007 das sechstbeste Jahresergebnis ihrer Energieproduktion seit 1932.

mehr...

Ersatz der 150-kV-Schaltanlage in Innertkirchen

Auf dem KWO-Werkareal in Innertkirchen verschwindet ein Teil der grossen Schaltanlagen: Anstelle der über 50-jährigen Freiluftanlage baut die KWO eine neue Innenraum-Schaltanlage. Dank verbesserter Technik nimmt die neue Anlage nur noch einen Bruchteil an Landfläche in Anspruch.

mehr...

Grimsel Hospiz wird komplett erneuert

1932 - vor 75 Jahren - wurde das Grimsel Hospiz feierlich eröffnet. Damals galt es als komfortabelstes Berghotel der Alpen. Alle Zimmer verfügten über fliessendes Warmwasser und konnten elektrisch beheizt werden - einmalig im Alpenraum.

mehr...

KWO und Th!nk am Climateforum in Thun

Th!nk und die KWO am °ClimateForum in Thun (6. September 2007)

mehr...

KWO zeigt Kunst von Rudolf Mumprecht

In den Räumen des KWO-Hauptsitzes in Innertkirchen werden zwischen dem 18. August und dem 21. Oktober 2007 Werke des Schweizer Künstlers Rudolf Mumprecht gezeigt. Die Ausstellung beinhaltet neben den für Mumprecht typischen Sprachbildern auch Zeichnungen, die vor rund fünfzig Jahren entstanden sind.

mehr...