UNESCO Weltnaturerbe

Das UNESCO Weltnaturerbe Jungfrau-Aletsch-Bietschhorn (JAB) ist das erste Naturerbe der Schweiz und des gesamten Alpenraumes. Auf einem Gebiet von über 800 km2 umfasst das Welterbe aussergewöhnliche Naturschönheiten. Der Aletschgletscher, mit 22 km längster Gletscher der Alpen, ist das Herzstück des Gebietes.

Auf der Ostseite dehnt sich das Weltnaturerbe über den Oberaar- und Unteraargletscher bis an die KWO-Stauseen Oberaar und Grimsel aus. Mit total 8'570 Hektaren ist die KWO der grösste private Grundeigentümer im Weltnaturerbe.

Die riesigen Gletscher sind die Wasserreservoire der Alpen. Im Sommer sichern sie mit ihrem kontinuierlichen Wasserzufluss die wertvolle Stromproduktion aus Wasserkraft und versogen gleichzeitig das Unterland mit ihrem kostbaren Schmelzwasser.

Die KWO arbeitet mit dem UNESCO-Managementzentrum partnerschaftlich zusammen. Wir engagieren uns in hohem Masse in der Landschaftspflege und fördern aktiv die Entwicklungen einer CO- freien Mobilität rund um das Welterbe. So beispielsweise mit unserem Angebot rund um das UNESCO-Welterbe mit dem Elektrovelo (Flyer).